Wiedergutmachung geglückt

Nachdem die weibliche B1-Jugend unter der Woche das Rückrundenspiel gegen den TB Burgsteinfurt auf Grund ihrer großen Nervösität verloren hat, wollten sie den Zuschauern am Sonntag ihren schönen Handball zeigen. 

Gleich zu Beginn sah man den Mädels die verbesserte Einstellung und ihren Siegeswillen an. Auch wenn vier Spielerinnen krankheits- und verletzungsbedingt ausfielen, wollten die restlichen Spielerinnen alles geben - und das taten sie. Sie standen in der Abwehr zusammen und halfen sich gegenseitig, konnten einige Bälle abfangen und auch im Angriff lief es dieses Mal richtig rund.

Ab der 10. Minute konnte sich die Mannschaft absetzen und zeigte durch viele gelungene Kombinationen ihre spielerische Qualität, sodass sie sich bis zur Halbzeit mit 22:9 absetzten. 

Ein Wochenende - zwei Siege

Die männliche D1 der JSG musste an diesem Wochenende gleich zwei mal antreten. 

Am 28.02. fand zuhause das Nachholspiel gegen den BSV Roxel statt. Die Jungs zeigten einmal mehr, wie gut die Abwehr funktionierte. Die ersten Angriffe der Gegner scheiterten. 

Im Gegenzug verwandelte der Angriff seine Tore und somit gingen die Jungs direkt in Führung. 

Auch nach der Pause knüpften die Jungs an die erste Halbzeit an und gewannen das Spiel mit einem ungefährdeten 21:9.

Am Sonntag, 01.03., ging es dann nach Senden. Hier trafen unsere Jungs, die bis dahin den zweiten Tabellenplatz belegen, auf den ASV Senden, die auf dem dritten Tabellenplatz stehen. 

Deutlicher 30:20 Sieg gegen SV Vorwärts Gronau


Am Sonntagnachmittag war der SV Vorwärts Gronau zu Gast bei der JSG Ibbenbüren B1. Man wollte an die gute Leistung der Vorwoche anknüpfen.
Es dauerte bis zur 11. Minute, ehe man sich erstmalig mit vier Toren absetzen konnte. Durch teils schön herausgespielte Kombinationen wurde der Spielstand kontinuierlich bis zum Halbzeitstand von 15:7 ausgebaut.

In den zweiten 25 Minuten wurde munter durch gewechselt, daher stockte der Spielfluss ein wenig und die vorhandenen Torchancen wurden nicht immer konsequent genutzt. Der Sieg war aber zu keiner Zeit gefährdet. So gewann das Team verdient mit 30:20.

Tore: Saatkamp (3), C. Guhe (3), Sloot (3), Eggemeyer (4), Leißing (4), Brünen (6), Borgmann (7)

JSG siegt im Spitzenspiel gegen ASV Senden


Im Spitzenspiel der Verbandsliga besiegte die B-Jugend der JSG Ibbenbüren den ASV Senden mit 32:29. Damit überholte man den Gegner in der Tabelle und steht derzeit auf einen ausgezeichneten 3. Platz.

Von Anfang an dominierten die Angriffsreihen beider Teams. Der ASV Senden kam oft über seinen schussstarken Rückraum zum Erfolg. Hierdurch lief unsere Mannschaft erst einem Rückstand hinterher. Doch ab der 20. Minute setzte sich das sehr gute Kombinationsspiel der JSG mehr und mehr durch. Aus allen Positionen wurden Tore erzielt. So ging es mit einer verdienten 3 Tore-Führung in die Pause.

Klarer Sieg mit 36:24 der JSG B1 gegen die JSG Bockhorst/Dissen-Versmold

Die Mannschaft der JSG B1 spielte am Sonntagmittag gegen die JSG Bockhorst/ Dissen-Versmold. Die Vorzeichen für dieses Spiel waren nicht gut, da einige Spieler krankheitsbedingt ausfielen. Nikon Demtschuk half aus der C1 aus.

Die JSG B1 begann konzentriert und führte schnell mit 3:1. Mit dem Gefühl den Gegner im Griff zu haben ließ die Konzentration nach. Die Mannschaft konnte sich nicht entscheidend absetzten. Somit ging es mit einem knappen 2 Tore Vorsprung in die Kabine.

Sieg gegen SPARTA Münster

Am vergangenen Wochenende fuhr die männliche D1 der JSG nach Münster zum Rückspiel gegen SPARTA.  

Nachdem am vergangenen Wochenende das Spiel gegen BSV Roxel von den Gegnern wegen Krankheit abgesagt wurde, traten die Jungs voller Tatendrang in Münster an. Hochkonzentriert startete das Spiel und die Abwehr zeigte einmal mehr, wie gut sie harmoniert und ließ die Gegner schier verzweifeln. 

Im Gegenzug war der Angriff ebenso effektiv, dass es bereits in der 12 Minute 2:10 für die JSG stand. Dies nutzten die Trainer wieder um jedem Spieler reichlich Spielanteile zuzugestehen und diverse Kombinationen wurden ausprobiert. 

Auch hatte man diesmal wieder Jan Krützmann aus der D3 mit aufgestellt, der sich ebenso wie alle anderen Spieler in die Liste der Torschützen einreihen konnte. Zusätzlich wurde auch Henning Bunsieck im Tor eingesetzt und zeigte gute Paraden. 

Mit einem Stand von 8:15 gingen die Spieler in die Halbzeit. 

JSG B1 siegt überlegen auswärts beim Tabellenletzten mit 39:18

Am Sonntag Nachmittag trat die JSG bei der SC Lippstadt DJK an.

Nach einer müden Anfangsphase steigerten  sich die Jungs zusehends und erspielten sich zur Halbzeit ein Vorsprung von 16:9.

Nach der Pause kamen die Spieler der JSG immer besser mit der offensiven Abwehr zurecht und bauten den Vorsprung bis zum Schluss auf 39:18 aus. 

Alle Spieler wurden eingesetzt. 


C. Guhe (7), Winter (5), Rudel (5), Niehoff (4), Leißing (4), Brünen (4), Borgmann (4), Sloot (3), S. Guhe (2), Eggemeier (1)

Nachwuchsprobleme, Bündelung von Kräften und gemeinsames Interesse am Handballsport haben vor einigen Jahren den 1. HC Ibbenbüren und die Ibbenbürener Spielvereinigung dazu bewegt im Jugendbereich ein Spielgemeinschaft zu gründen.

Mittlerweile stellt diese JSG 19 Jugendmannschaften, die zum Teil in der höchsten Jugendliga spielen.

Die JSG Handball Ibbenbüren ist die stärkste Vertretung im Handballkreis. Allen Verantwortlichen wird damit jede Woche viel Mühe und Arbeit abverlangt.

Wer aber glaubt, die Trainer und Betreuer ruhen sich auf diesen Zahlen aus, der täuscht sich. Der logische Schritt war dann, Trainingsstützpunkt für die „Besten“ des Kreises zu werden.

Das ist nun geschehen. Ab sofort trainiert alle 14 Tage samstags die Kreisauswahl des männlichen Jahrgangs 2007 in Ibbenbüren.

20200129 auswahltraining

Wichtig war in diesem Zusammenhang auch die Rolle der Stadt, die Hallenzeiten zur Verfügung gestellt hat.Somit treffen sich die besten Spieler dieses Jahrganges aus dem Handballkreis Euregio Münsterland im Zwei-Wochen-Takt in Bockraden.

Die JSG B1 Ibbenbüren siegt im Heimspiel gegen Haltern-Sythen


Am Samstagabend spielte die JSG B1 gegen Haltern-Sythen.

Im Hinspiel tat man sich sehr schwer gegen diese kompakt spielende Mannschaft. Auch am Samstag spielte die Mannschaft in der ersten Hälfte sehr unkonzentriert und glücklos. Einzig durch gute Einzelleistungen, im besonderen Mathis Borgmann, konnte man mit einem knappen Vorsprung von 12:11 in die Halbzeit gehen.

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Anschrift:

Ibbenbürener Spvg 08 e.V.
Am Sportzentrum 36
49479 Ibbenbüren

Telefon:
+49 (0) 5451 70066
Email:

vorstand@ibb-sv.net

Links:

|  Anfahrt Sportstätten
|  Hauptvorstand
|  Mitglied werden
|  Veranstaltungen
|  Archiv

Anfahrt mit Navi

Anfahrt Stadion

Ibbenbürener Spvg 08
Am Sportzentrum 36A
49479 Ibbenbüren

 

 
Anfahrt Sporthalle OST

Ibbenbürener Spvg 08
Am Sportzentrum 22
49479 Ibbenbüren

Verein

Anschrift:

Ibbenbürener Spvg 08 e.V.
Am Sportzentrum 36
49479 Ibbenbüren

Email

vorstand@ibb-sv.net