Westfalia Gemen -

Ibbenbürener SV 2:1

Die Gäste aus Ibbenbüren hätten in einer guten ersten Halbzeit schon für klare Verhältnisse sorgen können. Für die ISV-Führung sorgte Fiete Felthaus in der 14. Minute nach Vorarbeit von Julian Schwarz. In der 29. Minute hatte Kewin Gajaszek die größte Chance zur 2:0-Führung. Den Ausgleich erzielten die Platzherren in der 49. Minute nach einem Konter mit der ersten Torchance. Im Anschluss verpassten die Gäste die erneute Führung. In der 59. Minute nutzte Gemen die Freiräume in der unorganisierten Ibbenbürener Abwehr zur 2:1-Führung. In der 66. Minute verpasste Kamil Roguski den Ausgleich. Auf der Gegenseite vereitelte ISV-Schlussmann Marcel Pieper den dritten Gegentreffer.

 

 

(Quelle: ivz-aktuell.de 19.11.2019)

Ibbenbürener SV - GW Nottuln 1:0

Die Ibbenbürener konnten die zahlreichen Ausfalle im Verfolgerduell gut kompensieren und zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung. Der Verbandsliga-Nachwuchs aus Nottuln kam bei optischer Überlegenheit nur selten zum Abschluss. Für den Treffer des Tages sorgte Blaise Anjeh in der 19. Minute auf Zuspiel von Leonard Wellmeyer. Im zweiten Spielabschnitt hatten die Platzherren die besseren Chancen nach schnellen Kontern. Die beste Nottulner Chance vereitelte Torhüter Marcel Pieper (51.).

 

 

(Quelle: ivz-aktuell.de 11.11.2019)

Ibbenbürener SV - SpVg Vreden 0:0

Die Ibbenbürener waren mit dem letzten Aufgebot angetreten und agierten aus einer starken Defensive. Vor der Pause vereitelte ISV-Torhüter Tom Siemon mit zwei Glanzparaden (12., 28.) einen Rückstand. Nach dem Wechsel hatte die ISV die besseren Chancen. Die erste gute Abschlussmöglichkeit hatte Filip Dabovic in der 50. Minute nach einer Ecke. In der 61. Minute scheiterte Kewin Gajaszek am Vredener Torhüter. Die ISV-Abwehr wirkte sehr sattelfest und ließ kaum etwas zu. „Unter dem Strich geht das Unentschieden in Ordnung“, meinte ISV-Trainer Michael Kröner.

Ibbenbürener SV - TuS Altenberge 2:1

Die Gäste aus Altenberge hatten in einer guten Anfangsphase einige Chancen zum Führungstreffer. In der 11. Minute hielt ISV-Torhüter Marcel Pieper die Null mit einer Glanzparade fest. Nach der ersten guten Angriffsaktion gelang Kewin Gajaszek mit einem Schuss aus 18 Metern in der 22. Minute die ISV-Führung. Das Ibbenbürener Angriffsspiel wurde mit der Führung variabler. Nach einer flachen Hereingabe von Kewin Gajaszek erhöhte Julian Schwarz in der 26. Minute auf 2:0. In der 32. Minute nutzten die Altenberger einen individuellen Fehler zum 1:2-Anschlusstreffer. In einer verteilten zweiten Spielhälfte zeigten die Ibbenbürener eine starke Defensivleistung. In der 56. Minute musste Kevin Gajaszek aus guter Schussposition eigentlich alles klar machen, traf aber nur den Querbalken. Mit dem Schlusspfiff hatte die ISV Riesenglück, als ein Gäste-Angreifer das Leder freistehend über den Kasten setzte.

 

 

(Quelle: ivz-aktuell.de 30.09.2019)

   

131108 Heimspiel-online Logo 200x70

   

FB_Jugend_300x200_052
IMG_86351_300x200
IMG_88691_300x200
IMG_5991_300x200
IMG_5884_300x200
IMG_0743_300x200
FB_Jugend_300x200_041
FB_Jugend_300x200_042
Saisoneroeffnung 300x200
IMG_7175_300x200
IMG_0749_300x200
FB_Jugend_300x200_045
IMG_9775_300x200
141003 ISV Maedels 300 x 200
IMG_1071 300x200
IMG_3788_300x200
IMG_8221_300x200
IMG_7420_300x200
IMG_8649 300 x 200
IMG_1078 300x200
FB_Jugend_300x200_044
Frauen_Mdels_300 x 200
160221_B1_300x200
FB_Jugend_300x200_043
DSCN2388
FB_Jugend_300x200_046
IMG_5877_300x200
IMG_6029_300x200
160220_C1_300x200
IMG_1113 300x200
IMG_5878_300x200
IMG_8235_300x200
160220_C2_300x200
IMG_0746_300x200
IMG_1134 300x200
FB_Jugend_300x200_051
IMG_0264_300x200
IMG_0252_300x200
IMG_6011_300x200
IMG_97741_300x200
DSCN1270 300x200
IMG_8621_300x200
IMG_5812_300x200
IMG_1057 300x200
IMG_4972 300 x 200
 

   

 

141004 Kinderfreundlicher 225 x225

   

 

 Stadtsportverband Ibbenbüren

   
   

Anmeldung  

   
feed-image
© Ibbenbürener Spielvereinigung 08 e.V.