Vollzählig, in guter Form und hoch motiviert empfing die männliche D1 der JSG die Mannschaft des SuS Neuenkirchen. 

Von Anfang an lief das Spiel im Sinne der Ibbenbürener, welche in der ersten Minute in Führung gingen und diese über die gesamte Spielzeit nicht mehr abgaben. Mit 12:3 ging es in die Halbzeitpause und letztendlich wurde das Spiel mit 25:6 gewonnen.

Besonders zu erwähnen ist, dass sich auch dieses Mal wieder fast alle Spieler in die Torjägerliste eintragen konnten und auch unser Torwart Nils wieder eine tolle Leistung zeigte.

 

Die Mädels der JSG Handball Ibbenbüren mussten am Wochenende zum Auswärtsspiel nach Steinhagen. 

 

Sofort zu Beginn zeigte sich die Nervosität der Mannschaft. Viele technische Fehler sowie ein schlechte Wurfausbeute führten dazu, dass Steinhagen 7:2 in Führung ging. Doch anders als sonst, ließen die Mädels den Kopf nicht hängen und kämpften sich auf ein 7:5 ran. Steinhagen hielt die Ibbenbürenerinnen trotzdem immer auf Abstand, sodass es zur Halbzeit 9:6 stand.

 

Nach einer 6-wöchigen Spielpause war unsere männliche D1 der JSG Ibbenbüren zu Gast beim SV Vorwärts Gronau.

Die lange Pause tat den Jungs nicht gut, sie fanden sehr schwer ins Spiel, viele technische Fehler führten zu unnötigen Ballverlusten und die JSG konnte erst in der 19. Minute den Ausgleich zum 5:5 erzielen, um dann mit einem Tor Vorsprung in die Kabine zu gehen.

Was für eine Dramatik, was für eine Spannung... und am Ende grenzenlose Freude bei den C–Jugend Handballern der JSG. In einem packendem Spitzenspiel gewannen sie knapp gegen TV Emsdetten.

Emsdetten ging von Beginn an mit großen Einsatz und Tempo zu Werke. Sie wollten sich für die hohe Hinspiel Niederlage revanchieren. Die JSG konnte gut gegen halten und so stand es nach 12 min 3:3. Hart umkämpft ging das Spiel weiter. Auf beiden Seiten ließ die Deckung nur wenig zu. Und wenn doch mal ein Angreifer von Emsdetten durch war parierte unser Torhüter Sven Brockmeyer glänzend.

Ein besonderes Spiel hatten an diesem Wochenende die männliche D2 und D3, da sie erstmalig gegeneinander spielen mussten.

So war es auch ein richtig spannendes Spiel, da die D3 lange Zeit super mithalten konnte und in Teilen sogar führte. Dies war insbesondere Noah Metahri und Jean-Luca Ortwein zu verdanken, die netterweise aushalfen, da die D3 einige Krankheitsfälle zu verzeichnen hatte.

   
männl. A1-Jugend
männl. B1-Jugend
männl. B2-Jugend
männl. C1-Jugend
mC1_Sieg
männl. C2-Jugend
männl. D1-Jugend
männl. D2-Jugend
männl. D3-Jugend
männl. E1-Jugend
männl. E2-Jugend
Minis
weibl. A1-Jugend
weibl. B1-Jugend
weibl. B2-Jugend
weibl. C1-Jugend
weibl. C2-Jugend
weibl. C3-Jugend
weibl. D1-Jugend
weibl. D2-Jugend
weibl. E1-Jugend
männl. A1-Jugend

 


   
ISV Handball auf facebook
ISV Handball auf Instagram
ISV HAndball auf YouTube
ISV Handballdamen auf facebook
ISV Sparkassen-Festival auf facebook
wir auf facebook
   
   

Anmeldung  

   
© Ibbenbürener Spielvereinigung 08 e.V.