24.3.19, 15.45 Uhr, Halle Bockraden: die MD1 der JSG Handball Ibbenbüren und das Rennen um die Meisterschaft!

Eins vorab: Der TV Emsdetten 1 und die MD1 der JSG Handball Ibbenbüren stehen an der Tabellenspitze der Kreisliga. 

Sollte die MD1 auch das Pflichtspiel gegen Neuenkirchen für sich entschieden haben und der TV Emsdetten ebenfalls erfolgreich sein, dann deutet alles darauf hin, dass das Rückspiel gegen die erste Mannschaft des TV Emsdetten am Saisonende auch zum Finale um die Kreismeisterschaft wird.

In diesem Falle machen beide Mannschaften den Kreismeister unter sich aus, wobei unsere Jungs das Heimspiel mit mindestens 2 Toren Differenz für sich entscheiden müssen. Und genau dafür brauchen sie dich!

Nach 2 spielfreien Wochenenden hatte die männliche D1 der JSG die SV Vorwärts Gronau zu Gast.

Nach einer 5-minütigen Orientierungsphase kamen unsere Jungs immer besser in Spiel, konnten schnell in Führung gehen und bauten diese schon in der ersten Halbzeit durch ein schnelles Angriffsspiel kontinuierlich bis auf  13:6 aus.

Die Mädels der wC1 haben gegen Blomberg gezeigt, was sie können.

Für die Mädels der JSG Handball Ibbenbüren war von Anfang an klar: so wie im Hinspiel sollte auch diese Partie zwei Punkte bringen. Durch die Verletzungen von Christina Tribelhorn und Florine Langemeyer sowie die ebenfalls gesundheitlich verhinderte Lena Ostendorf, fehlten dem Team gleich drei wichtige Spielerinnen. Zum Glück bekam die Mannschaft mit Nele und Lia Windoffer und Jessie Egelkamp Unterstützung aus der C2. 

Am letzten Mittwoch trat die JSG MC1 in Ahlen beim Handballleistungszentrum an.
Von der ersten Minute an zeigte die Mannschaft der JSG HLZ Ahlen wer Herr in der Halle war.  Im Angriff wurden, auch bedingt durch das ungewohnte Harz, zu viele Bälle vertändelt. Hierdurch kassierte man allein schon 5 Treffer per Tempogegenstoss. Das Halbzeitergebniss von 15:7 hätte noch deutlicher ausfallen können.

In der Kabine fanden die Trainer wohl deutliche Worte, denn die JSG stand nun kompakter mit mehr Einsatzwillen in der Abwehr. So half man auch den Torwart wieder zu einigen Paraden. Die Ahlener ließen ihrerseits stark nach und am Ende stand ein doch noch akzeptables Ergebnis von 25:21 für die JSG. Im letzten Spiel trat man zu Hause in der Halle Bockraden vor vielen Zuschauern gegen den Bundesliganachwuchs aus Lemgo an. Ziel war es sich mit einer guten Leistung aus der Saison zu verabschieden. Lemgo musste gewinnen um Meister zu werden.

   
Sparkassen-Festival
Sparkassen-Festival
Sparkassen-Festival
Sparkassen-Festival
   
männl. A1-Jugend
männl. B1-Jugend
männl. B2-Jugend
männl. C1-Jugend
mC1_Sieg
männl. C2-Jugend
männl. D1-Jugend
männl. D2-Jugend
männl. D3-Jugend
männl. E1-Jugend
männl. E2-Jugend
Minis
weibl. A1-Jugend
weibl. B1-Jugend
weibl. B2-Jugend
weibl. C1-Jugend
weibl. C2-Jugend
weibl. C3-Jugend
weibl. D1-Jugend
weibl. D2-Jugend
weibl. E1-Jugend
männl. A1-Jugend

 


   
ISV Handball auf facebook
ISV Handball auf Instagram
ISV HAndball auf YouTube
ISV Handballdamen auf facebook
ISV Sparkassen-Festival auf facebook
wir auf facebook
   
   

Anmeldung  

   
© Ibbenbürener Spielvereinigung 08 e.V.