Einen jederzeit ungefährdeten 35:18-Sieg feierten die Oberliga-Handballerinnen der ISV am Samstagabend gegen den Aufsteiger HSG EURo.

Die Spielgemeinschaft Eickhorst / Unterlübbe / Rothenuffeln lag lediglich beim 1:0 einmal in Führung.

Am Ende stand es 35:18 für die ISV, die damit weiterhin punktgleich mit ASC Dortmund an der Tabellenspitze ist.

Ganz zufrieden war ISV-Coach Sascha Zaletel trotz des deutlichen Erfolges aber nicht.

„Unser Angriff war nicht gut“, sah er eine Vielzahl von vergebenen Möglichkeiten seiner Mannschaft.

Dass der Sieg dennoch so deutlich ausfiel, lag erneut an der ausgezeichneten Abwehrarbeit der Ibbenbürenerinnen, vor allem in der zweiten Hälfte.

Nach dem Seitenwechsel kassierte die ISV gerade einmal sieben Gegentreffer, davon nur fünf aus dem Spiel heraus.

Der erste Treffer der Begegnung gehörte den Gästen. Anschließend wurde aber schnell klar, wohin die Reise gehen würde. Die ISV erzielte sechs Treffer in Folge, erst nach knapp zehn Minuten gelang der HSG EURo der zweite Treffer.

Bis zur Halbzeit zogen die Ibbenbürenerinnen auf 18:11 davon. Nach dem Seitenwechsel wurde es schnell noch deutlicher.

Erst acht Minuten nach Wiederbeginn trafen die Gäste zum ersten Mal in Durchgang zwei zum zwischenzeitlichen 23:12.

Beim 27:12 war der ISV-Vorsprung auf 15 Treffer angewachsen, beim 33:15 betrug er gar 18 Treffer. Und die ISV vergab etliche Möglichkeiten, das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten.

Etwas überspitzt brachte Sascha Zaletel die Fehler in der Offensive und die gleichzeitig bärenstarke Leistung in der Defensive auf den Punkt: „Wenn man schlecht im Angriff ist, muss man eben gut verteidigen.“

ISV: Köster, Reisbich (8), Beermann (7), Dinkhoff (6), Weßling (5), Neubauer (3), Siemering (3), Beckonert (2), Brandt (1), Ahaus, Wöllmer.

Quelle: IVZ-Aktuell vom 9.12.2018 13:41 Uhr

   
2. Herren
1. Herren
2. Damen
1. Damen
3. Damen
2. Herren
   
ISV Handball auf facebook
ISV Handball auf Instagram
ISV HAndball auf YouTube
ISV Handballdamen auf facebook
ISV Sparkassen-Festival auf facebook
wir auf facebook
   
   

Anmeldung  

   
© Ibbenbürener Spielvereinigung 08 e.V.