Top motiviert durch die ersten gewonnen Punkte in der Oberliga am vergangenen Wochenende gingen die Mädels in das Auswärtsspiel in Halle (Westfalen). 

Genau das merkte man der Mannschaft auch direkt an. Durch konsequentes Stoßen ergaben sich Lücken, die durch gezielte Würfe mit einem Tor endeten. Doch nicht nur der Angriff war schön anzuschauen, auch die Abwehr stand sehr gut. Die Mädels halfen sich untereinander, sodass der Tabellenzweite nur 9 Tore erzielte. In die Pause ging es mit einem 9:11 für uns. 

Man merkte sofort: so macht dem Team das Handballspielen Spaß! Auch die ersten fünf Minuten nach dem Seitenwechsel liefen gut. Doch dann kam der Einbruch: Halle erzielte zunächst einige Tore in Folge. Die JSG wirkte dadurch sehr nervös, sodass sich einige technische Fehler einschlichen und die Absprachen in der Abwehr fehlten. 

Resultat war, dass Halle ganze 14 Tore in Folge machte und wir leider kein einziges mehr. 

Dennoch: die erste Halbzeit war überragend. Daran wird angeknüpft. 

 

Tore: Landau (4/1), Tribelhorn (2), Däumling (2), Kihl (1), Langemeyer (1), Schulte (1), Schweizer (1), Beermann (1)

   
männl. A1-Jugend
männl. B1-Jugend
männl. B2-Jugend
männl. C1-Jugend
mC1_Sieg
männl. C2-Jugend
männl. D1-Jugend
männl. D2-Jugend
männl. D3-Jugend
männl. E1-Jugend
männl. E2-Jugend
Minis
weibl. A1-Jugend
weibl. B1-Jugend
weibl. B2-Jugend
weibl. C1-Jugend
weibl. C2-Jugend
weibl. C3-Jugend
weibl. D1-Jugend
weibl. D2-Jugend
weibl. E1-Jugend
männl. A1-Jugend

 


   
ISV Handball auf facebook
ISV Handball auf Instagram
ISV HAndball auf YouTube
ISV Handballdamen auf facebook
ISV Sparkassen-Festival auf facebook
wir auf facebook
   
   

Anmeldung  

   
© Ibbenbürener Spielvereinigung 08 e.V.