Ben Jones trägt seine Arbeitskleidung. Für den 55-Jährigen heißt das: schwarzes Shirt, schwarze Trainingshose und Sportschuhe.

In der Hand hält er ein Ei. Aus Hartgummi. Ben Jones ist Brite. Und er lehrt Rugby. Seinen Nationalsport.

Ein Mittwochnachmittag in der Turnhalle der Gemeinschaftshauptschule in Laggenbeck.

Die Luft ist fast so dick, dass man sie in Scheiben schneiden könnte. Es riecht nach Schweiß. Kräftig. Aber das ist auch kein Wunder, denn die jungen Männer, die sich für die Rugby-AG von Ben Jones entschieden haben, müssen sich schon richtig ins Zeug legen.

Mitten drin steht Elisabeth Donnermeyer. Sie nimmt zwar nicht an der AG teil, schließlich ist sie Konrektorin und keine Schülerin, sie sieht aber trotzdem zufrieden aus.

„Die Rückmeldung unserer Schüler ist ausschließlich positiv“, sagt sie. Zwei von ihnen hätten sich jetzt sogar einem Verein angeschlossen. „Das ist schön für uns, denn wir haben nicht so viele Schüler, die in einem Verein sind.“ An einer AG teilzunehmen ist an der GHS Laggenbeck Pflicht. „Die Rugby-AG ist aber mit am stärksten nachgefragt“, sagt Eilsabeth Donnermeyer. „Das hat auch mit Herrn Jones zu tun.“

Unsere Rugbys trainieren aktuell und bei jeder Witterung

montags von 18:00 bis 20:00 Uhr und

mittwochs von 18:00 bis 20:00 Uhr

auf den Fußballplätzen im Sportzentrum Ost.

 

Herzlich Willkommen sind interessierte Sportler -insbesondere im Alter von 11 bis 18 Jahren- und Zuschauer.

Eine aktive Teilnahme am Trainingsbetrieb ist problemlos möglich. Bringe einfach Outdoor-Sportzeug mit. Noppen- / Stollenschuhe sind von Vorteil und dürfen getragen werden.

Benjamin Jones ist neuer Gruppenleiter Rugby.
 
Ian Creese hat sein Amt als Gruppenleiter Rugby aus beruflichen Gründen niedergelegt. Wir danken ihm für die bisher geleistete hervorragende Arbeit und wünschen ihm auch für seine berufliche Zukunft alles erdenklich Gute.

Hey Rugby- Fans

Wir starten wieder mit dem Training nach der Winterpause. Wer Lust und Laune hat kann wieder Mittwochs um 18:15 Uhr zum Training kommen.

Eure Ibbenbüren Rugby Pirates

Am Wochenende haben die Rugby Pirates Ibbenbüren bei den Lippe Lions in Lemgo gesiegt. Dabei gelangen den Piraten stolze elf Tries und vier Conversions. Spielertrainer Ian Creese hatte seine Truppe zuvor gut motiviert und eingestellt.

Die Rugby Pirates Ibbenbüren machen in der Regionalliga weiter Boden gut. Am Wochenende gab es bei den Lippe Lions in Lemgo einen 63:0-Erfolg. Dabei gelangen den Piraten stolze elf Tries und vier Conversions.

Spielertrainer Ian Creese hatte seine Truppe gut motiviert und eingestellt, und so dauerte es gar nicht lange, bis den Gästen durch Williams der erste Try gelang, den Nick Sterry aber nicht um eine Conversion zu erhöhen vermochte – 5:0.

   
Sparkassen-Festival
Sparkassen-Festival
Sparkassen-Festival
Sparkassen-Festival
   

 

141004 Kinderfreundlicher 225 x225

   

 

   

 

   

 

 Stadtsportverband Ibbenbüren

   
   
© Ibbenbürener Spielvereinigung 08 e.V.