Grenzenloser Jubel bei der B1 der ISV - Tränen bei den A-Junioren: So präsentierte sich die Gefühlslage am Samstagnachmittag nach den Finalspielen im Kreispokal der Junioren in Laggenbeck. Während die B1 am Ende deutlich mit 4:0 gegen den Gastgeber gewinnen konnte, verlor die A1 nach einem spannenden und umkämpften Finale mit 1:3 nach Verlängerung gegen Eintracht Mettingen.

Trotz der unterschiedenlichen Gemütslage verbrachten beide Teams gemeinsam den Abend im ISV-Vereinsheim bei Pizza und Getränken. 

Im Laufe des Tages gibt es noch einen ausführlichen Videobericht von Crunchtime-TV zu den beiden Spielen.

Cheruskia Laggenbeck B1 - ISV B1 0:4

Einen Traumstart erwischten die ISV-Jungs im Finale gegen den Gastgeber. Bereits in der 3. Minute konnte Florian Krasniqi die ISV mit einem tollen Kopfball, der von der Unterkante der Latte hinter die Torlinie sprang, in Führung bringen. Der starke Fynn Mewes erhöhte in der 13. Minute mit einem tollen Freistoß auf 2:0. Danach nahmen die Brinkkötter-Schützlinge das Tempo aus dem Spiel. Außer einem Abseitstor konnte der Gastgeber daraus allerdings kein Kapital schlagen. Eine Wende wäre in den ersten 15 Minuten nach der Pause möglich gewesen. In dieser Phase drückten die Laggenbecker auf den Anschlusstreffer und hatten einige gute Torgelegenheiten. Mit dem 3:0 durch Johannes Weweler in der 55. Minute war die Partie dann allerdings entschieden. Die ISV dominierte das Spielgeschehen wieder und kam durch einen Treffer von Lucas Scholz 5 Minuten vor dem Ende auch noch zum 4:0.

Fazit: Ein verdienter Sieg der ISV-Jungs, der allerdings vielleicht um ein bis zwei Tore zu hoch ausgefallen ist. Glückwunsch an das Team zum Pokalsieg!

 

Eintr. Mettingen A1 – ISV A1 3:1 n.V.

Im Finale der A-Junioren entwickelte sich von Beginn an ein temporeiches Spiel auf Augenhöhe. Auch hier erwischte das ISV-Team den besseren Start und konnte nach einem schönen Spielzug in der 14. Minute durch ein tolles Tor von Mika Wesselmann in Führung gehen. Diese hielt jedoch nur 10 Minuten: Ein Distanzschuss von Oliver Löffers brachte den Ausgleich für die Mettinger Eintracht. In der Folgezeit gab es Gelegenheiten auf beiden Seiten. Das extrem schlechte Wetter mit Sturm, Regen und Hagel verhinderte oftmals ein noch besseres Spiel. Beim Spielstand von 1:1 wurden die Seiten gewechselt. In Hälfte zwei setzte sich das ausgeglichene Spiel mit leichten Vorteilen für die ISV fort. Der letzte Punch fehlte allerdings, so dass es nach 90 intensiven Minuten in die Verlängerung ging. Hier war das Team aus Mettingen dann das glücklichere Team. In der 98. Minute prallte ein Schuss von Henrik Hirtz an die Latte und von dort über den Rücken des ISV-Keepers Bjarne Hallmann ins Tor – ein denkbar bitterer Gegentreffer. Die ISV versuchte noch einmal alles, wurde dann aber nach einem Abwehrfehler und dem 3:1 durch Pascal Petruschka aus allen Träumen gerissen.

Fazit: Das Duell auf Augenhöhe hatte mit Eintracht Mettingen am Ende einen glücklichen Sieger. Eigentlich hatte das Spiel keinen Verlierer verdient. Trotzdem Glückwunsch nach Mettingen und „Kopf hoch!“ an die ISV-Jungs.

   

131108 Heimspiel-online Logo 200x70

   

VoBa
RuV
Schwäbisch Hall
 

   

 

Fußballschule 2017

   

FB_Jugend_300x200_044
IMG_1134 300x200
FB_Jugend_300x200_051
IMG_1071 300x200
IMG_8649 300 x 200
IMG_4972 300 x 200
Saisoneroeffnung 300x200
IMG_3788_300x200
FB_Jugend_300x200_041
FB_Jugend_300x200_043
IMG_5884_300x200
IMG_86351_300x200
IMG_8235_300x200
FB_Jugend_300x200_042
DSCN1270 300x200
160221_B1_300x200
IMG_7420_300x200
FB_Jugend_300x200_046
DSCN2388
IMG_88691_300x200
IMG_0252_300x200
IMG_1057 300x200
IMG_5991_300x200
IMG_5878_300x200
IMG_97741_300x200
IMG_0264_300x200
IMG_5812_300x200
IMG_1078 300x200
IMG_8621_300x200
Frauen_Mdels_300 x 200
IMG_7175_300x200
IMG_0749_300x200
FB_Jugend_300x200_052
IMG_0743_300x200
160220_C1_300x200
160220_C2_300x200
141003 ISV Maedels 300 x 200
IMG_9775_300x200
FB_Jugend_300x200_045
IMG_6029_300x200
IMG_6011_300x200
IMG_1113 300x200
IMG_5877_300x200
IMG_8221_300x200
IMG_0746_300x200
 

   

 

141004 Kinderfreundlicher 225 x225

   

 

 Stadtsportverband Ibbenbüren

   
© Ibbenbürener Spielvereinigung 08 e.V.